drawingdrawing.html
videovideo.html
photophoto.html
installationinstallation.html
vitavita.html
news/exhibitionsnews.html
paintingpainting.html
ROBERT GFADERstart.html
<< backinstallation.html

THE GLORIOUS SPACE INVASION

Objekt, Malerei, Film, 2012



Ausstellungsansichten Spor Klübü, Berlin







Pressetext:


Der in Berlin lebende österreichische Künstler Robert Gfader setzt in seiner Ausstellung „The glorious space invasion“ vier Lichtpunkte, die das Übereinanderlagern von Malerei, Skulptur und Film in einer raumgreifenden Installation zum Inhalt haben. Basis dieser Verflechtung ist Robert Gfader's vielschichtige Malerei. Die durch Lichtprojektoren erzeugten Lichtpunkte ziehen den Betrachter in die Tiefe. Bild- und Oberflächen von Malerei und Skulptur lösen sich auf in bewegte und durchwandelbare Räume. Sie schaffen den Bezug zum vierten Lichtpunkt, einem abgefilmten 16mm-Film. Auf den einzelnen Frames, dem Rohmaterial des Films, hat Gfader sich ständig wiederholend einen Kreis in einem Rechteck gezeichnet. Das sich selbst zersetzende Material löst auch den enstehenden Bildraum auf. Robert Gfader's Installation öffnet einen geheimen Eingang in eine Art Unterwelt der Bilder wie in eine Tropfsteinhöhle. Alles Sichtbare verschmilzt. Das „Erhellte“ ist ebenso ins Licht gerückt wie die Lichterzeuger – die Projektoren – selbst.